EU-Representative nach DSGVO: Wir stärken Ihre Datenschutzkompetenz in der EU

Unternehmen, die außerhalb der EU ihren Sitz haben und in Europa tätig sind, benötigen nach Art. 27 DSGVO einen fachkundigen EU-Representative (EC-Rep). Wir fungieren für Ihr Unternehmen als EU-Vertreter und sind Ihr primärer Kontakt für Aufsichtsbehörden oder betroffene Personen in der EU.

Jetzt unverbindlich Beratung anfordern!

Erfüllen Sie die DSGVO-Anforderungen: Die Notwendigkeit eines EC-Rep für Nicht-EU-Unternehmen

Wenn Ihr Unternehmen außerhalb der EU ansässig ist und personenbezogene Daten in der EU verarbeitet, sei es durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen oder durch die Beobachtung des Verhaltens von Personen in der EU (z.B. durch Tracking), benötigen Sie nach Art. 27 DSGVO einen EU-Representative.

Die Wahl eines qualifizierten EU-Representative ist entscheidend für Ihren Erfolg: Unser Team beherrscht mehrere europäische Sprachen und verfügt über das nötige Fachwissen in juristischen und technischen Datenschutzaspekten, um Ihr Unternehmen optimal zu vertreten. Als EU-Vertreter stehen wir Ihnen zur Seite, um sicherzustellen, dass alle Anforderungen der DSGVO erfüllt werden. Von der Erfüllung der Meldepflichten bis hin zur Verwaltung Ihres Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten sowie der Vertretung gegenüber den europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden und der Kommunikation mit betroffenen Personen. Mit unserer Expertise und Unterstützung stärken Sie ihre Position im europäischen Markt.

Was ist ein EU-Representative?

Ein EU-Repräsentant (auch bekannt als EU-Rep, European Authorized Representative, E.A.R., EC-Rep, EC oder CE Representative) ist eine Kontaktperson, die von Unternehmen außerhalb der EU ernannt wird, um als Verbindungspunkt für Datenschutzangelegenheiten zwischen dem Unternehmen, EU-Bürgerinnen und -Bürgern und Aufsichtsbehörden zu fungieren. Dies ist besonders relevant für Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgerinnen und -Bürgern verarbeiten, aber keinen Sitz in der EU haben.

Welche Rolle spielt der EU-Repräsentant im Kontext der DSGVO?

Der EU-Representative dient hauptsächlich als Ansprechperson für EU-Bürgerinnen und -Bürger sowie Datenschutzbehörden bezüglich Anfragen, Beschwerden oder der Ausübung von Datenschutzrechten gemäß der DSGVO. Er oder sie ist dafür verantwortlich, Anfragen an das Unternehmen weiterzuleiten und kann auch zusätzliche Dienstleistungen im Bereich der DSGVO-Compliance anbieten.

Müssen alle Unternehmen außerhalb der EU einen EU-Representative ernennen?

Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU, die personenbezogene Daten von EU-Bürgerinnen und -Bürgern im Rahmen des Angebots von Waren oder Dienstleistungen oder bei der Überwachung des Verhaltens dieser Personen innerhalb der EU verarbeiten, sind nach Art. 27 DSGVO dazu verpflichtet, einen EU-Representative zu ernennen.

Jetzt unverbindliches Gespräch vereinbaren!

Unternehmen, die uns bereits vertrauen

Sie benötigen einen EU-Representative?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch und erfahren Sie, wie wir Sie als EC-Rep unterstützen können. Mit datenschutzrechtlicher Expertise und technischem Verständnis vertreten wir Sie in der Europäischen Union in allen Fragen der DSGVO.

Ihre Lösung für den besten Datenschutz

Die Grundlage jeder guten Geschäftsbeziehung ist Vertrauen. Stärken Sie die Beziehung zu Ihren Kunden mit unserer Expertise im Datenschutz. Damit sichern Sie Ihrer Unternehmung einen starken Wettbewerbsvorteil und können sich voll auf Ihr Geschäft konzentrieren.

Kostenfreien Kennenlerntermin vereinbaren

Ihre Expertin

Dr. Philipp Siedenburg

Director Datenschutz
Berlin

News zu diesem Thema