KI- & Big Data-Projekte

Viele KI-Anwendungen und Big-Data-Lösungen benötigen große Mengen personenbezogener Daten, um arbeitsfähig zu sein. Hier stellen sich Fragen hinsichtlich der datenschutzkonformen Entwicklung und Umsetzung solcher Lösungen.

Daten sind die Voraussetzung einer jeden Künstlichen Intelligenz (KI). Waren es 2012 noch durchschnittlich 500 MB pro Person und Tag an Daten, so werden im Jahre 2025 voraussichtlich mehr als 60 GB pro Person und Tag produziert. Dieser bemerkenswerte Datenzuwachs und dessen Nutzungspotenzial trifft auf das anspruchsvolle Regulierungsumfeld der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Mit der DSGVO schafft der europäische Gesetzgeber die Grundlage für eine zukunftsfähige Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle im europäischen Binnenmarkt. Da gerade der Einsatz von künstlicher Intelligenz mit erheblichen Risiken für die Rechte und Freiheiten betroffener Personen einhergehen kann, stellt die DSGVO zunächst strenge Anforderungen an die umfangreiche, automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten.

Neben der für nachhaltiges Wachstum erforderlichen Vertrauensbasis schafft dieser Rechtsrahmen so einheitliche Wettbewerbsbedingungen, die es für Unternehmen optimal zu nutzen gilt. Um dabei die Zielsetzungen Datenschutz und Wachstumsförderung zu vereinen, enthält die DSGVO zahlreiche regulatorische Anreize, die datenschutzfreundliche Gestaltungen von Geschäfts- und IT-Prozessen belohnen, indem die Erfüllung der Anforderungen im Gegenzug erleichtert werden.

Wir unterstützen Ihr Unternehmen schon während der Konzeptionierungsphase und begleiten Sie mit unserem Know-how in diesem sich rasant entwickelnden Markt durch die Entwicklungs- und Produktivphase, damit Sie Kosten einsparen, Ihre Ziele schneller erreichen und das Level-Playing-Field der DSGVO optimal zu Ihrem Vorteil nutzen.

Sie befinden sich mit der Realisierung Ihres Projektes bereits auf der Zielgeraden? Wir überprüfen auch Ihre bestehenden KI- und Big Data-Projekte auf Datenschutzkonformität.

Profitieren Sie insbesondere von folgenden Leistungen:

Data Riskmanagement

  • Datenschutz-Folgenabschätzung: Unterstützung bei der Durchführung und Dokumentation von Datenschutz-Folgenabschätzungen
  • Datensicherheit: Unterstützung bei der Auswahl technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Risikominimierung (TOM-Audits)
  • Richtlinien / Guidelines: Erstellung von internen Richtlinien und Guidelines zwecks Erfüllung der datenschutzrechtlichen Rechenschaftspflicht
  • Pseudonymisierungs- und Anonymisierungskonzepte: Wir erstellen für Sie rechtssichere Pseudonymisierungs- und Anonymisierungskonzepte, damit Sie ohne großen Aufwand möglichst viele Daten für ihr Projekt nutzen können
  • Workshops: Wir sensibilisieren Ihre Mitarbeiter für den Umgang mit personenbezogenen Daten (insb. Entwicklerteams)
  • Behördenkommunikation: Überlassen Sie uns die Kommunikation mit den Behörden

Data Governance & Data Management

  • Data Governance: Unterstützung bei der Entwicklung von Zugriffskonzepten, zentralen Datenspeichern (Data Lakes) und ETL-Prozessen
  • Data Discovery & Data Exploration: Wir unterstützen Sie bei Aufbau und Dokumentation von Datenbanken, damit ihre Daten immer die erforderliche Qualität aufweisen
  • Betroffenenanfragen: Unterstützung bei der Beantwortung von Betroffenenanfragen (insb. hinsichtlich Auskunfts- und Löschanfragen)
  • KI-Outsourcing: Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Dienstleister und dem Abschluss von Verträgen (insb. Auftragsverarbeitungsverträge)

Data Business & Strategy

  • Offene Datennutzungskonzepte: Rechtssichere Definition Ihrer Ziele, Erwartungen und Verwendungszwecke der KI, damit Sie auch zunächst unbekannte Nutzungen und längerfristige Speicherungen problemlos rechtfertigen können – hierzu zählt auch die Vertragsgestaltung und die Formulierung von Einwilligungserklärungen
  • Gestaltung von Entwicklungsprozessen: Wir helfen Ihnen bereits im Rahmen der Gestaltung von Entwicklungsprozessen bei der Umsetzung des Prinzips „Privacy by Design“ und vermeiden so späteren Mehraufwand
  • KI Development Standards: Wir kümmern uns um eine sinnvolle Auswahl an Zertifizierungen, damit Ihre Kunden Ihnen möglichst großes Vertrauen entgegenbringen können

Damit Ihr Unternehmen sich auch langfristig im Bereich von KI & Big Data entwickeln kann, bedarf es der Beachtung zahlreicher gesetzlicher Vorgaben und Standards. Vertrauen Sie der jahrelangen Erfahrung unserer Datenschutz- und IT-Experten, damit Sie ihre Vorhaben absolut rechtssicher umsetzen können. Verlassen Sie sich auf unser Know-how und unsere eigene Entwicklungserfahrung und profitieren Sie von direkter Kommunikation, kurzen Entwicklungszyklen und Hands-On-Mentalität.

Wir melden uns bei Ihnen!

Sie haben Fragen zu dieser Leistung?
Schreiben Sie uns und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.